AllgemeinEvents

Innovative Lernwelten statt alter Klassenzimmer

By 10. Februar 2020No Comments

Die Bohle-Gruppe unterstützt die Neugestaltung der Lernumgebung 

Wie bekommt man Schülerinnen und Schüler dazu, mit Freude und Begeisterung die Kompetenzen zu erwerben und die Inhalte zu durchdringen, die sie für ihren Eintritt in die Arbeitswelt benötigen? Eine Frage, der sich die Gesamtschule Gummersbach schon immer intensiv gewidmet hat und in der ein großer Erfolg erzielt werden konnte. Denn nun heißt es für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7: Einseitiger Unterricht in nicht mehr zeitgemäßen Klassenzimmern war gestern; heute wird im Gummersbacher Stadtteil Derschlag in einer der neuen Lernwelten auf modernste Art und Weise Wissen vermittelt.

Neue Lernwelten

Diese neuen Lernwelten der Gesamtschule Gummersbach sind von allen Beteiligten begeistert aufgenommen worden. Die Lernwelten verabschieden sich von veralteten Klassenraum-Konzepten und greifen stattdessen zeitgemäße Ideen für modernen Unterricht in einer heterogenen, sich schnell wandelnden Gesellschaft auf. Solche didaktischen und pädagogischen Konzepte wurden insbesondere im für seinen fortschrittlichen wie hochwertigen Unterricht bekannten skandinavischen Raum bereits mit großem Erfolg zukunftsweisend umgesetzt. Konkret bedeutet das für die Gesamtschule Gummersbach: offene Raumkonzepte mit Glaswänden, die für Transparenz und eine freundliche Lernumgebung sorgen. Differenzierungsbereiche, in denen Schülerinnen und Schüler eine Zeitlang statt im Klassenzimmer in einer ruhigen Atmosphäre differenziert und selbstständig lernen und üben können. Und eine schöne und gemütliche Möblierung samt modernster Ausstattung, die Lernen nicht nur zur Pflicht, sondern auch zur Freude macht.

Neue Lernwelten

Der Errichtung dieser ersten Lernwelt für die Jahrgangsstufe 7 waren ein großes Stück Arbeit und eine Menge Planung und Forschung vorangegangen. Und tatkräftige Unterstützung: Um das Konzept zu verwirklichen, unterstützte das traditionelle Familienunternehmen Ernst Bohle GmbH den Bau mit einer Spende– als Dank dafür wurde die Lernwelt der Jahrgangsstufe 7 „Bohle-Lernwelt“ getauft. Doch damit nicht genug: Nach und nach sollen alle der rund 1060 Schülerinnen und Schüler in den Genuss einer eigenen Jahrgangs-Lernwelt kommen. Es steht also weiterhin viel Arbeit an, und die Gesamtschule Gummersbach freut sich über tatkräftige Unterstützung bei diesem ehrgeizigen Unterfangen. Denn nur ein Unterricht und damit verbunden eine passende Raumgestaltung auf der Höhe der Zeit können Schülerinnen und Schüler darauf vorbereiten, selbstbewusst und bestens ausgebildet im Arbeitsmarkt der Zukunft durchzustarten.

Leave a Reply

Städtische Gesamtschule Gummersbach
Sekundarstufen I und II
Epelstraße 23
51645 Gummersbach