Anmeldung

Herzlich willkommen an der Gesamtschule Gummersbach

Liebe Eltern der Gummersbacher 4.-Klässler,

mit diesem Brief möchte ich mich nochmal an Sie wenden, wenn Sie bezüglich Ihrer Wahl für die weiterführende Schule noch unsicher sind. Aufgrund der Corona-Pandemie war und ist die unterrichtliche Situation sowohl für Sie als auch für Ihre Kinder nicht einfach. Viele Eltern sind sehr besorgt, dass Kinder in der Lockdown-Phase oder durch Quarantänebestimmungen eventuell Wissenslücken aufgebaut haben, obwohl ich mir sicher bin, dass alle Schulen ihr Möglichstes getan haben, dem entgegenzuwirken. Der persönliche Kontakt zu den Kindern im Präsenzunterricht ist jedoch auch durch den Einsatz noch so guter technischer Hilfsmittel kaum zu ersetzen. Ich kann Ihnen aber versichern, dass die Gesamtschule mit ihren Strukturen besonders geeignet ist, diese Wissenslücken mit Ihrem Kind in Ruhe aufzuarbeiten. Wir bieten Ihnen als Schule folgende Besonderheiten:

Viele Unterrichtsstunden in Klasse 5 sind mit einem zweiten Lehrer besetzt. Dies betrifft v.a. die Hauptfächer. So sind wir in der Lage, die Kinder bei Problemen individueller zu unterstützen.

Wir als Gesamtschule sind darauf ausgerichtet, mit unterschiedlich begabten Kindern in einem Klassenraum zusammen zu arbeiten. Der Unterricht findet in allen Fächern binnendifferenziert statt, so dass den Kindern ihren Fähigkeiten entsprechende Aufgaben auf unterschiedlichem Niveau gestellt werden. So wird kein Kind überfordert und kann ohne Negativerfahrungen an ein höheres Leistungsniveau herangeführt werden.

Die Kinder haben in ihrem Stundenplan feste Arbeitsstunden, die von den Klassenlehrern betreut werden. In diesen Stunden werden die „Hausaufgaben“ erledigt. Ihr Kind ist also mit seinen Problemen nicht alleingelassen und kann bei Schwierigkeiten den Lehrer fragen.

Wir haben Leistungsgruppen in den Hauptfächern für sehr begabte Kinder eingerichtet. Diese Kinder werden einmal pro Woche in dem entsprechenden Hauptfach von den anderen getrennt unterrichtet. Kinder, die dieses Niveau noch nicht erreicht haben, verbleiben im Klassenunterricht und haben so Gelegenheit, noch nicht verstandene Unterrichtinhalte aufzuarbeiten, ohne dass dies negative Auswirkungen auf die Note hat.

Ihr Kind arbeitet an der Gesamtschule in Ruhe, ohne Versagensängste, oder die Angst „Sitzen zu bleiben“ oder noch schlimmer, die Schule verlassen zu müssen. Bei uns ist es jederzeit möglich, auf ein höheres oder niedrigeres Lernniveau zu wechseln, ihr Kind verbleibt dabei in seiner Klasse und an seiner Schule.

Die Gesamtschule ist digitale Pilotschule der Stadt Gummersbach. Alle Kinder werden mit einem iPad ausgestattet, So konnten wir in dem letzten Schuljahr Strukturen aufbauen, die es uns ermöglichen, sämtlichen Unterricht über Videokonferenzen im Distanzunterricht abzuhalten. So waren wir auch in dem vergangenen Schuljahr sehr gut in der Lage, die Defizite bei den Schülerinnen und Schülern sehr gering zu halten. Auch außerhalb der Pandemie haben diese aufgebauten, digitalen Strukturen viele Vorteile z. B. im Krankheitsfall oder wenn es um die Kontaktaufnahme zu den Fachlehrern geht.

Ich bin mir sicher, dass die Gesamtschule die passenden Strukturen für ihr Kind bietet, die es zu seinem bestmöglichen Abschluss bis hin zum Abitur führt.

Ihr Schulleiter Ingolf Weber

Welche Schulabschlüsse sind möglich? Welcher Fächer werde ich haben? Welche Sprachen kann ich wählen? Was ist mit künstlerischen und praktischen Fächern? Leider konnten im letzten Jahr die Informationsveranstaltungen und der Tag der offenen Türen an unserer Schule nicht stattfinden. An dieser Stelle finden sich die wichtigsten Informationen im Überblick.

Infos

Hier finden sich Informationen rund um unsere Profilkurse.

PDF

Zeiten für die Anmeldung für das Schuljahr 2021/2022:

 

  • Mittwoch 17.02.21 – 10:00 -18:00 Uhr
  • Donnerstag 18.02.21 – 10:00 -18:00 Uhr
  • Freitag 19.02.21 – 13:00 -17:00 Uhr
  • Montag 08.03.21 – 14:00 -18:00 Uhr (nur mit Termin)
  • Dienstag 09.03.21 – 14:00 -18:00 Uhr (nur mit Termin)

Bitte kommen Sie mit Ihrem Kind zu den oben genannten Zeiten zur Gesamtschule, einen Termin benötigen Sie nur für die letzten beiden Anmeldetage im März. Den Termin erhalten Sie über unser Sekretariat (02261/53031). Um Sie und unsere Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen, findet das Anmeldegespräch im Außenbereich der Schule statt. Bringen Sie bitte zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Anmeldescheine 3-fach (erhalten Sie von der Grundschule)
  • die drei letzten Zeugnisse (Kopien: Klasse 3, 2. Halbjahr und Klasse 4, 1. und 2. Halbjahr)
  • ausgefülltes Anmeldeformular (siehe rechts), wenn Sie dieses nicht ausdrucken können, habe Sie auch vor dem Schulgebäude die Gelegenheit, dieses handschriftlich auszufüllen.
  • Aktuelles Passbild des Kindes
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Impfnachweis (Masernschutzimpfung)
  • Gutachten/ Bescheinigung (Förderbedarf)
  • Personalausweiskopie
  • Getrennt lebend: – gemeinsames Sorgerrecht (Einverständniserklärung der Anmeldung oder beide Unterschriften) oder – Nachweis über alleiniges Sorgerecht.

Der Zeitpunkt der Anmeldung entscheidet nicht über die Aufnahme des Kindes. Erfahrungsgemäß ist der Andrang am ersten Anmeldetag sehr groß. Bedenken Sie dies bitte, wenn Sie längere Wartezeiten vermeiden möchten.