Allgemein

Gesamtschule Gummersbach geht weiteren Schritt auf digitalem Weg

By 6. November 2020November 9th, 2020No Comments

Imagefilm und Social Media statt Tag der offenen Tür.

Gummersbach, 03.11.2020. Normalerweise veranstaltet die Gesamtschule
Gummersbach ein Mal im Jahr einen Tag der offenen Tür und stellt sich mit
zahlreichen Angeboten neuen Schülerinnen und Schülern und deren Eltern
persönlich vor. In der aktuellen Situation sind solche Veranstaltungen natürlich undenkbar. Der Tag der offenen Tür musste gestrichen werden. Dennoch möchte die Schule für Eltern und Schüler gleichermaßen erlebbar sein. Sie präsentiert sich deshalb auf den Social Media-Kanälen Facebook, Instagram und YouTube und gibt in einem rund zehnminütigen Film emotionale Einblicke in den Schulalltag.

Enttäuscht sei er schon, verrät Ingolf Weber, Schulleiter der Gesamtschule
Gummersbach. „Der Tag der offenen Tür ist für uns ein Highlight im Jahr. Der persönliche Austausch mit Schülerinnen und Schülern und deren Eltern wird uns fehlen.“ Besonders schwierig sei der Wegfall dieser Angebote für Schüler und Eltern, da sie in diesem Jahr praktisch keine Möglichkeit hätten, sich ein Bild von Schulen zu machen. „Wir haben im Team überlegt, wie wir in diesen Zeiten trotzdem sichtbar und erlebbar werden. Unsere Website mit den Infos schwarz auf weiß war uns zu
wenig. Wir wollen da sein, wo Eltern und Schüler sind. Und das sind eben Social Media-Kanäle wie Facebook, Instagram und Youtube.“ Da es bislang keinen YouTube-Kanal der Schule gab, entschloss sich das Schulleitungsteam einen Film zu produzieren, der einen Einblick in das Schulleben gibt. „Uns war nicht so wichtig, aufzulisten, was wir alles anbieten. Das kann man auf der Website auch gut nachlesen. Uns war vielmehr wichtig zu vermitteln, wie das Leben und Lernen sowie die Atmosphäre in unserer Schule sind“, erklärt Anna Klur, Didaktische Leiterin, die Intention des Films. Zusammen mit dem Schwelmer Filmemacher Franz Wüstenberg und der Unterstützung des Fördervereins der Schule entstand in kürzester Zeit ein zehnminütiger, emotionaler Film, in dem Eltern, Schüler und Lehrer vom Schulalltag und der Atmosphäre berichten. Die anfängliche Enttäuschung über die Absage zum Tag der offenen Tür und der Vorstellung in der Halle 32 ist der Freude über die
positive Resonanz zum Film gewichen. Ingolf Weber: „Vielleicht trifft hier zu, dass Krisen auch immer etwas Positives bereithalten. Wir hatten zum Tag der offenen Tür rund 70 Anmeldungen für persönliche Führungen. Der Film wurde bei YouTube in ein paar Tagen schon 1000 Mal angeklickt. Unser YouTube-Kanal hat in kürzester Zeit über 100 Abonnenten und aus den Jahrgängen kommen zunehmend selbstproduzierte Videos, die die Arbeit in unserer Schule detailliert darstellen. Das freut mich natürlich sehr. Und es ist eine tolle Möglichkeit, sich in diesen Zeiten ein Bild von unserer Schule zu machen.“
Der Schulfilm sowie erste Filme der Schülerinnen und Schüler können auf YouTube unter dem Suchbegriff Gesamtschule Gummersbach und über die Website angesehen werden.


www.gesamtschulegm.de
https://youtu.be/pjL6NYnyXbo

Leave a Reply

Städtische Gesamtschule Gummersbach
Sekundarstufen I und II
Epelstraße 23
51645 Gummersbach