AllgemeinEvents

Aus der Geschichte lernen – Ein Zeitzeugengespräch zum Leben in der DDR

By 29. Januar 2020No Comments

„Nutzt eure Freiheit, geht auf die Straße und nehmt die Demokratie nicht als selbstverständlich hin!“ Mit diesem Appell verabschiedete Enrico Schäfer die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Gesamtschule Gummersbach. Zuvor hörten alle gespannt seinem Vortrag über das Leben in der DDR zu. Hierbei schilderte Schäfer, wie sich sein Leben als Teenager plötzlich veränderte, als seine Eltern einen Ausreiseantrag gestellt hatten, da sie sich kein Leben mehr in ständiger Überwachung und Kontrolle vorstellen konnten. Für die Jugendlichen war es sehr ergreifend zu hören, wie die Familie quasi über Nacht zum „Staatsfeind“ erklärt wurde und die Härte des Regimes zu spüren bekam, bis schließlich nach einem langen Leidensweg der Ausreiseantrag genehmigt wurde. „Wir haben ja im Unterricht über die DDR Geschichte gesprochen, aber ein persönliches Schicksal zu hören, macht das alles viel greifbarer“, äußerte sich eine Schülerin. „Auch die Tatsache, dass Herr Schäfer zu dem Zeitpunkt in unserem Alter war, macht einen echt nachdenklich“, ergänzt sie.   

Leave a Reply

Städtische Gesamtschule Gummersbach
Sekundarstufen I und II
Epelstraße 23
51645 Gummersbach