Allgemein

Weihnachtliche MINT-Aktivitäte

By 20. Dezember 2020No Comments

Wie sich physikalische Zusammenhänge in einen weihnachtlichen Kontext bringen lassen, zeigen die LED-Bilder der 7.4.
Im Kunst- und TUT-Unterricht fertigen die Schülerinnen und Schüler leuchtende Kunstwerke an.
Dabei muss es nicht unbedingt ein Weihnachtsbaum sein, den die Schüler zeichnen. Sterne, Schneemänner oder auch ein Haus sorgen für eine bunte Breite an Motiven.
Nachdem die Skizzen fertig sind, werden daraus Schablonen an mit deren Hilfe das gewünschte Motiv auf die Holzplatte übertragen werden. Anschließend kommt mit Hilfe von Bunt- und Filzstiften sowie Acryllfarben Farbe ins Spiel.

Gerade die neue Lernwelt lässt sich nun für die technische Erklärung der Beleuchtung nutzen. Während im Klassenraum noch künstlerisch gestaltet wird, werden dort die Stromkreise erstellt.


Anhand eines Schaltplans verbinden die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von Reißzwecken die einzelnen LED’s. Verbunden durch einen Batterieclip erstrahlen die Kunstwerke schließlich in in festlichem Weihnachtsglanz.

Leave a Reply

Städtische Gesamtschule Gummersbach
Sekundarstufen I und II
Epelstraße 23
51645 Gummersbach